Aktuelle Corona Maßnahmen Stand: 02.11.2020

Seit Montag, 02. November 2020, gelten im Landkreis München die vereinheitlichten Regelungen der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Staatsregierung Leben mit Corona

Die wichtigsten Corona Regelungen ab 02.11.2020 im Überblick:

  • Kontakte reduzieren: nur Angehörige des eigenen Hausstands und eines weiteren Hausstands, max. 10 Personen.
  • Freizeit- und Amateursportbetrieb wird ausgesetzt; Ausnahme: Individualsport.
  • Profisportveranstaltungen nur ohne Zuschauer.
  • Geschlossen werden:
    • Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind
    • Messen, Kongresse, Tagungen
    • Gastronomiebetriebe sowie Bars, Kneipen und ähnliche Einrichtungen
    • Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe.
  • Veranstaltungen aller Art werden untersagt, ausgenommen sind verfassungsrechtlich geschützte Bereiche.
  • Der Groß- und Einzelhandel bleibt unter Auflagen zur Hygiene geöffnet.
  • Schulen, Kindergärten, Einrichtungen der Sozial- und Jugendhilfe sowie vergleichbare Beratungseinrichtungen bleiben geöffnet.
  • Maskenpflicht auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen, auf den Begegnungs- und Verkehrsflächen einschließlich der Fahrstühle von öffentlichen Gebäuden sowie von sonstigen öffentlich zugänglichen Gebäuden.
  • Maskenpflicht auf den Begegnungs- und Verkehrsflächen der Arbeitsstätte, insbesondere in Fahrstühlen, Fluren, Kantinen und Eingängen; Gleiches gilt für den Arbeitsplatz, soweit der Mindestabstand von 1,5 m nicht zuverlässig eingehalten werden kann.
  • Kein Verkauf von Alkohol an Tankstellen, sonstigen Verkaufsstellen und von Lieferdiensten in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr.

 

Darüber hinaus werden die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, auf nicht notwendige private Reisen und Besuche - auch von Verwandten - im In- und Ausland zu verzichten.

 

Weitere Infos unter: 

https://www.landkreis-muenchen.de/themen/verbraucherschutz-gesundheit/gesundheit/coronavirus/

 

 

Informationen zum Corona-Virus und den Maßnahmen in Bayern stellt auch das Bayerische Gesundheitsministerium auf seiner Themenseite zur Verfügung:

 

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/

 

Die Gemeinde und der Behindertenbeirat möchten auch darauf hinweisen, dass spezielle Informationen auch für Menschen mit Handicap verfügbar sind. Beispielsweise in Gebärdensprache:

 

https://www.stmgp.bayern.de/gebaerdensprache/

 

oder in leichter Sprache

 

https://www.stmgp.bayern.de/?lang=de_ls

 

Die Gemeinde und der Behindertenbeirat möchten aufgrund der zunehmenden Infektionszahlen auf die anliegende Informationen des Bayerischen Behindertenbeauftragten hinweisen:

 

https://www.facebook.com/bayerischerbeauftragter/posts/2732731717045907

 

 

+++  Bürgertelefon zum Thema Coronavirus +++
Das Bürgertelefon ist unter 089 / 6221-1234 erreichbar (täglich von Montag bis Sonntag, 8-18 Uhr). Die Hotline ist ein Angebot ausschließlich für Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis München.

 

drucken nach oben