Bitte vorher einen Abholermin vereinbaren: 08102 8000, einen Nachweis und Personalausweis mitbringen.

Kostenlose FFP 2 Masken für Bedürftige im Rathaus Hohenbrunn (Terminvereinbarung) ab 20.01.2021

Corona Virus

Die Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie beim Einkauf im Einzelhandel ab 18.01.2021 eine FFP2-Schutzmaske zu tragen. Dies trifft auch Bürgerinnen und Bürger mit geringen finanziellen Mitteln sowie ältere, pflegebedürftige Menschen in besonderem Maße. Um diese bestmöglich unterstützen zu können, stellt das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege aus Lagerbeständen für den Landkreis München FFP 2 Masken zur Verfügung.

 

Die ortsnahe Verteilung an die berechtigten Personen im Sinne der Bürgerfreundlichkeit und kurzen Wege erfolgt im Rathaus Hohenbrunn

 

Alle Berechtigten sollen die FFP2-Schutzmasken im Rathaus Hohenbrunn an der Pforte ab 20.01.2021 abholen:

 

Achtung: Bitte vorher einen Abholermin vereinbaren: 08102 8000 und einen Nachweis und Personalausweis mitbringen.

 

Maßgeblicher Wohnort bei pflegenden Angehörigen ist jener der pflegebedürftigen Person.

 

Zur Abholung gelten folgende Kriterien:

 

  • jeweils drei Schutzmasken an die Hauptpflegeperson
  • Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung und
  • Abholung in der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung der pflegebedürftigen Person.

 

Bei den im Übrigen berechtigten Personen, die Grundsicherung nach dem SGB II, nach dem SGB XII sowie dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen, gelten zur Abholung folgende Kriterien:

 

  • jeweils fünf Schutzmasken an jeden Grundsicherungsbezieher über 15 Jahre
  • Nachweis durch vollständigen aktuellen Leistungsbescheid und Ausweis

 

drucken nach oben