Wohnen

Unter dieser Rubrik möchten wir Sie über Wohnungsangebote der Gemeinde  Hohenbrunn und weitere Themen in diesem Zusammenhang informieren.

 

Mietwohnungen

Gemeinden können hilfsbedürftigen Wohnungssuchenden, die aus unterschiedlichen Gründen auf dem allgemeinen Wohnungsmarkt nur schwer eine angemessene Wohnung finden können, bei der Wohnungssuche unterstützen und ggf. auch geförderte Wohnungen oder günstige Wohnungen, die von Wohnungsbaugesellschaften und Privatvermietern angeboten werden, vermitteln.
Im Umkreis der Ballungszentren steigen die Mietpreise und werden damit für einen wachsenden Bevölkerungsanteil zum Problem. Um dem entgegen zu wirken, hat die Gemeinde Hohenbrunn zusätzlich zum vorhandenen öffentlichen Wohnungsbestand das Wohnbauprojekt „Zuhause am Hölzl“ in enger Abstimmung mit der Regierung von Oberbayern im Rahmen der kommunalen Wohnungsbauförderung gestartet, das 25 Wohnungen vorsieht; jeweils 2 Wohnungen  sind rollstuhlgerecht bzw. rollstuhltauglich geplant. Die Fertigstellung ist für Herbst 2020 anvisiert.

Um die Wohnraumvergabe der Gemeinde Hohenbrunn transparent zu gestalten, hat der Gemeinderat am 12.03.2019 Richtlinien zur Vergabe der kommunalen Mietwohnungen verabschiedet, die mit Wirkung ab 01.04.2019 in Kraft getreten sind und die Sie hier nachlesen können:

 

Zum Verfahrensablauf s. Punkt 11 der Richtlinien.
Die Gemeinde Hohenbrunn führt ab Inkrafttreten der Richtlinien keine Warteliste mehr. Bewerbungen können nur für die künftig frei werdenden Wohnungen erfolgen, die ortsüblich und auf der homepage bekannt gemacht werden. Dort finden Sie dann die entsprechenden Formulare.

Allgemeine Informationen zu Sozialmietwohnungen und zum Wohnberechtigungsschein finden Sie im „BayernPortal“

Bei drohender Obdachlosigkeit unterstützen Sie:
1. Das Bürgerbüro Tel. 08102/800-10, -11 und -12
2. Die AWO Wohnungsnotfallhilfe im Landkreis München mit Beratungsangeboten;
awo-kvmucl.de/wp-content/uploads/2019/01/awo_Flyer_Wohnung_0119_X3-2019.pdf


Die Gemeindeverwaltung vermittelt im Allgemeinen keine frei finanzierten Wohnungen.
Für den Immobilienmarkt München und Umgebung empfiehlt es sich, die Wohnungsangebote in den örtlichen Tageszeitungen (z.B. AZ, Münchner Merkur, Süddeutsche Zeitung, TZ) bzw. Anzeigenblätter (Hallo, Südost-Kurier) zu beachten. Wohnungen werden auch von den Immobilienabteilungen der örtlichen Banken vermittelt bzw. gibt es zahlreiche Immobilienbörsen im Internet.

Daneben gibt es z.B. auch noch besondere Wohnformen wie „Wohnen für Hilfe im Land-kreis“; unter Tel. 089/1392-841920 bzw. whf@seniorentreff-neuhausen.de könnten Sie bei Interesse Einzelheiten erfragen.

Sofern Sie an einer genossenschaftlichen Förderung von Wohnbauprojekten interessiert sind, möchten wir auf die Wohnbauprojekte der AWOhnbau Genossenschaft hinweisen: awohnbaugenossenschaft.de

Mietspiegel gemäß § 558 c BGB
Die Gemeinde Hohenbrunn hat keine Sammlung ortsüblicher Vergleichsmieten.


Wohnungsgeberbescheinigung
„Bayern Portal“

 

Grundstücksverkäufe der Gemeinde Hohenbrunn im Rahmen eines „Einheimischen-Modells“: derzeit keine Angebote

Gleichzeitig bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Gemeinde, u.a. auch aus Datenschutzgründen, diverse Anfragen zu privaten Immobilien, die uns immer wieder erreichen, nicht ohne weiteres beantworten darf. Bei einem berechtigten Interesse wenden Sie sich bitte an das Grundbuchamt 

 

Bodenrichtwerte:

Zuständig für Immobilienwertgutachten, wertermittlungsrelevante Daten, Bodenrichtwerte bzw. ganz allgemeinen Fragen zur Wertermittlung ist jeweils der Gutachterausschuss des Landkreises oder der kreisfreien Stadt, in dessen Gebiet die fragliche Immobilien liegt;
in Hohenbrunn ist dies:

 

Landratsamt München - Gutachterausschuss

Mariahilfplatz 17

81541 München

gutachterausschuss@lra-m.bayern.de

Tel. 089 6221-2564, -2565

 

drucken nach oben